Wertheim

Beratungsangebot Erste Termine für „Hilfe zur Pflege“

Kostenlose Hilfe in Anspruch nehmen

Archivartikel

Main-Spessart-Kreis.Pflegebedürftigkeit ist für Betroffene, aber auch für pflegende Angehörige in der Regel mit großen Herausforderungen verbunden. Gleichzeitig ergeben sich rechtliche, finanzielle und lebenspraktische Fragen wie etwa die Entscheidung, die Pflege im häuslichen Bereich zu organisieren oder in einem Pflegeheim. Bei diesen Entscheidungen steht der Bezirk Unterfranken den Betroffenen und den Angehörigen beratend zur Seite. Das Beratungsangebot umfasst sowohl die rechtlichen und finanziellen Aspekte als auch die pflegefachliche Seite.

Der Bezirk Unterfranken hilft Menschen mit ambulantem und stationärem Pflegebedarf, wenn die Leistungen der Pflegeversicherung und die eigenen Mittel nicht ausreichen, um die Kosten zu begleichen.

Der Bezirk Unterfranken erweitert sein Beratungsangebot im Zusammenhang der so genannten „Hilfe zur Pflege“, und berät künftig, zunächst im Vier-Wochen-Rhythmus, auch im Landkreis Main-Spessart. Die ersten Termine im Landratsamt Main-Spessart finden statt am: Dienstag, 23. Juni, Dienstag, 21. Juli, Dienstag, 18. August jeweils in Zimmer 131 von von 9 bis 12 Uhr.

Terminvereinbarung ist erforderlich unter Telefon: 09353/ 7931126 oder Mail: Beate.Koehler @Lramsp.de im Internet.

Zum Thema