Wertheim

Klassentreffen: Schon lange nicht mehr gesehen

Archivartikel

Wertheim.Die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a des Abschlussjahrgangs 1975 der Realschule Wertheim hatten bei einem Klassentreffen Gelegenheit, Erinnerungen auszutauschen und die Bekanntschaften der Schulzeit aufzufrischen.

Nach einem ersten Gedankenaustausch während des gemeinsamen Mittagessens in der Wertheimer Innenstadt fuhr man mit dem Bus nach Bettingen zur geselligen Weinprobe mit Schokolade, anschließend stand der Besuch des „Haus auf dem Kopf“ auf dem abwechslungsreichen Programm, das Songrit Breuninger, Anita Dosch und Petra Schmitt-Kempf zusammengestellt hatten.

Wieder zurück in Wertheim ging es zur Führung auf die Burg. Abschließend verbrachte man gesellige Stunden bei angeregten Gesprächen und war sich spät in der Nacht einig, dass bis zum nächsten Treffen nicht wieder 20 Jahre vergehen sollten. Bild: Privat

Zum Thema