Wertheim

Kinder pflanzen 100 Tulpenzwiebeln

Archivartikel

Reicholzheim.Bereits zum zweiten Mal pflanzten die Vorschul-Schwalben-Kinder der Kindertagesstätte St. Josef und Ortsvorsteher Sturm rund 100 Tulpenzwiebeln im einem Pflanzbeet nahe an der Tauberbrücke. Diesmal unter den aktuell geltenden Hygienevorschriften. Zuerst wurden die Tulpenzwiebeln verschiedenster Frühblüher wie Tulpen, Hyazinthen und Narzissen vermischt, um später im Frühjahr eine bunte Farbenpracht zu erhalten. Danach stachen die Erzieherinnen und der Ortsvorsteher die Löcher aus, in die die Kinder einzelnen Zwiebeln stecken durften. Neben dem Pflanzen der Zwiebeln erfreuten sich die Kinder auch an so mancher Tierart, die in der Erde gefunden wurde. So wurden Engerlinge und Tausendfüßler genau unter die Lupe genommen und brachte so manches Kind zum Staunen und Schmunzeln.

Gespannt erwarten die kleinen Gärtner nun das Frühjahr. Wie das Beet dann wohl aussehen wird, wenn sie in den Kindergarten laufen? Sie hoffen auf eine schöne Farbenpracht. Bild: Kita St. Josef

Zum Thema