Wertheim

Forscherkids Spielfilm feiert Premiere im Roxy-Kino

Kinder erzählen Geschichte einer wahren Freundschaft

Archivartikel

Wertheim.„Wenn du die Tür der Welt zu deinem Inneren verschließen willst, sind es deine besten Freunde, die immer einen Fuß in der Tür haben“, so drückt Lina die Hauptfigur des Films „Wahre Freunde“ aus, was echte Freundschaft bedeutet. Den Film nach einem Drehbuch von Birger-Daniel Grein produzierten sechs Kinder von acht bis zwölf Jahren im Rahmen eines Spielfilmkurs der Forscherkids Wertheim zu Beginn der Ferien für Entdecker.

Bereits im Juni hatte sich das Filmteam erstmals getroffen, um Ideen für den Film zu sammeln. „Wahre Freunde“ erzählt die Geschichte von Lina (gespielt von Katinka Ulram). Für die Fünftklässlerin Lina ist Turnen das wichtigste in ihrem Leben. Sie möchte unbedingt Profiturnerin werden und damit ihr Geld verdienen. Als sie nach einem Trainingsunfall erfährt, dass der Traum der Profikarriere durch die Verletzung vorbei ist, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie zieht sich immer mehr zurück und verfällt in Traurigkeit und Wut.

Ihr alleinerziehender Vater Lars (gespielt von Birger-Daniel Grein), ihre jüngere Schwester Lisa (Isabell Stang) und ihre Freunde Mary (Lena Busse), James (Luis Busse) und Henry (Tim Kirschig) versuchen alles, um Lina zu helfen. Lina blockt aber alle Hilfsangebote ab. Nicht nur zwischen ihr und den anderen kommt es zu Konflikten, auch zwischen den Freunden sorgt die Situation mit Lina für Streit und die Sorge die Clique könnte zerbrechen.

Auch Zwischen Lisa und ihrem Freund Jasper (Konrad Helmich) werden die Auswirkungen der schwierigen Situation spürbar.

Insgesamt wurde Ende Juli und Anfang August drei Tage lang gedreht. Kameramann war Jan Kiefel, Regie führte Grein. Die Drehorte befanden sich in und um die Wertheimer Kernstadt, sowie auf dem Gelände des Kanu Club Wertheim.

Teile der Filmmusik stammen von den beiden Freudenberger Nachwuchsmusikerinnen Svenja Zipprich und Johanna Strüber. Es entstand ein spannender und gefühlvoller Jugendfilme über zerplatze Träume, Zweifel, Freundschaft und Hoffnung.

Wer wissen will, wie die Geschichte um Lina und ihre Freunde ausgeht, kann zur Premiere ins Roxy Kino Wertheim kommen. Die Vorführung des rund einstündigen Spielfilms findet am Montag, 23. September, um 17.45 Uhr im Studio 17 des Kinos statt. Der Eintritt ist frei. Der Filmtrailer zu „Wahre Freunde“ ist auf der Internetseite der Forscherkids unter www.forscherkids-wertheim.de in der Kategorie Videos zu finden. sjr

Zum Thema