Wertheim

Fotofreunde

Jürgen Schreck ist neuer Clubmeister

Wertheim.Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Fotofreunde Wertheim berichtete der Vorsitzende Helmut Lippert wieder über viele Clubereignisse. Über den Besuch des Technikmuseums in Sinsheim, die jährliche Wanderung in der Wertheimer Umgebung, einen Wochenendausflug in den Pfälzer Wald, Besuche von Ausstellungen und Vorträgen befreundeter Fotoclubs bis zu Workshops zu Themen rund um die Fotografie und Bilderschauen zu den Themen „World Bodypainting Festival“ und „Manhattan“ spannten sich die Aktivitäten, bei denen für jeden etwas dabei war.

Zum Vereinsleben gehörten natürlich auch die vier jährlich stattfindenden Fotowettbewerbe. Die Bilder zum Thema „Brücken“ wurden durch die Miltenberger Fotofreunde juriert. Das Thema „Asphalt“ und die Veröffentlichung dazu in der lokalen Presse rief die verantwortliche Redakteurin der Fachzeitschrift „Asphalt und Bitumen“ auf den Plan. Unter der Überschrift „Ein schwieriges Objekt – Asphalt zu fotografieren, scheint nicht so einfach zu sein“, veröffentlichte sie einen Artikel mit Bildern der Fotofreunde. Aus den Teilnehmern zu den beiden genannten Themen und zu den weiteren Themen „Glas“ und „Holz“ wurden die Clubsieger ermittelt.

Die Clubmeisterschaft gewann Jürgen Schreck vor Klaus Neubauer und Werner Scheuermann. Helmut Lippert landete auf dem undankbaren vierten Platz. Auch für 2020 kündigte Helmut Lippert viele Aktivitäten an. Neben Fotoworkshops, Bilderschauen und Fotoausflügen, werden auch Aktivitäten wie eine Wanderung und das Grillfest wieder ihren Platz in der Terminplanung haben. Näheres dazu auch unter www.fotofreunde-wertheim.de. Besucher und interessierte Fotofreunde sind bei den Clubabenden willkommen.

Zum Thema