Wertheim

Christmette gefeiert In Krippenspiel Weihnachtsgeschichte auf ungewöhnliche Weise erzählt

Jesus selbst ist das Geschenk

Archivartikel

Bestenheid.Die Weihnachtsgeschichte einmal anders erzählt wurde während der Christmette in Bestenheid. Beim Krippenspiel in der katholischen Kirche St. Elisabeth feierten die Mädchen und Jungen zunächst eine Party zu Ehren Jesu Geburtstag. Die große Frage war, warum die Kinder Geschenke bekommen, obwohl es doch der Geburtstag von Jesus ist, der gefeiert wird. Also machten sie sich auf und suchten ein passendes Geschenk für das Geburtstagskind. Dabei wurde ihnen mehr und mehr klar, auf was es ankommt: Jesus selbst ist das Geschenk und viel mehr Wert ist es einander Zeit und Freude zu schenken.

In einem Rückblick wurde dann die klassische Weihnachtsgeschichte nochmals dargestellt.

Was zunächst witzig erschien, hatte einen tieferen Hintergrund: Die Botschaft, dass allein Geschenke nicht so viel wert sind wie Zeit, Liebe und Freude, sollte in der heutigen Zeit öfter beherzigt werden. zug

Zum Thema