Wertheim

Badische Landesbühne Inszenierung des Romans beleuchtet, wie Gesellschaft und Betroffene mit den Folgen einer Vergewaltigung umgehen

Innenansichten einer Vergewaltigung

Archivartikel

Im Drama „nichts, was uns passiert“ ist der Zuschauer bewegt, sich jenseits gängiger „Vergewaltigungsmythen“ selbst ein Bild zu machen – und das eigene Verhalten auf den Prüfstand zu stellen.

Wertheim. Was geschah in der Nacht des 4. Juli? Gab es eine Vergewaltigung? Wer war Opfer? Wer war Täter? Und wie gehen alle Beteiligten mit den Folgen dieser Nacht um? Gerade, dass bis zum Ende

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3505 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema