Wertheim

Leserbrief Zu den Nachwirkungen der Oberbürgermeisterwahl

In Wertheim findet politische Zäsur statt

Archivartikel

Am 3. Februar ist bei der OB-Wahl eine eindeutige Entscheidung gefallen: Für Veränderung.

Nur scheinen die Demokraten dies nicht aushalten zu können. Da wird gejammert und getrotzt. Da ist von Undank und sonstigem emotionalem Gedöns die Rede.

Was soll das? Der Bürgermeister, der ja gute und wertvolle Arbeit geleistet hat, wurde ja nicht abgewählt. Es wurde die Entscheidung für

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1635 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema