Wertheim

„Stratos 40.0“ Wissenschaft erlebbar machen / 14 Schüler des Beruflichen Schulzentrums in Bestenheid wollen einen eigenen Wetterballon in die Stratosphäre schicken

Höhenflug bis auf 40 000 Meter ist das Ziel

Archivartikel

Hartmut Pawlak und seine Schüler haben sich ein ehrgeiziges Projekt ausgedacht: Mit ihrem selbst entwickelten und gebauten Wetterballon wollen sie die 40-Kilometer-Marke knacken.

Wertheim. Zehn Prozent der ISS-Höhe – das ist der Anspruch des Teams um „Stratos 40.0“. Seit März laufen die Vorbereitungen für den Start des Wetterballons. Ins Leben gerufen hat das Projekt Hartmut Pawlak,

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema