Wertheim

Fronleichnam

Hochamt festlich gefeiert

Archivartikel

Bestenheid.Wie vieles andere musste auch Fronleichnam in seiner eigentlichen Form dieses Jahr ausfallen. In diesem Jahr war alles anders: Keine Fronleichnamsprozession, keine mit Fahnen geschmückten Prozessionswege, keine Blumenteppiche. Dennoch sollte es ein festlicher Gottesdienst werden: in St. Elisabeth in Bestenheid hatten Gemeindemitglieder die Kirche festlich mit Birken und Fahnen geschmückt. Die Gottesdienstbesucher sollten sich eingeladen fühlen, zum Hochamt an Fronleichnam. Der Gottesdienst wurde von Claus Will am Saxophon und von Elke Bleifuss an der Orgel feierlich umrahmt.

Pfarrer Jürgen Banschbach predigte über die Wandlung: Wer sich auf die Wandlung einlässt, könne die Welt verändern. Der Pfarrer betonte, dass die Eucharistie ein Sakrament zur Verwandlung der ganzen Welt sei, diese Verwandlung allerdings bei jedem einzelnen Menschen beginne.

Ohne direkten Kontakt zu Pfarrer Banschbach konnte sogar die Kommunion empfangen werden. Die Gemeindemitglieder waren sichtlich froh, wieder ein Hochamt festlich feiern zu können.

Zum Thema