Wertheim

Gesangverein Frohsinn Höhefeld Positive Bilanz gezogen / Erich Ries ist neues Ehrenmitglied

Gruppensingen und Konzerte

Höhefeld.Die Mitglieder des Gesangvereins Frohsinn Höhefeld trafen sich am vergangenen Samstag im Gasthaus „Zum goldenen Adler“ zu ihrer Jahreshauptversammlung.

Der Vorsitzende des Gesangvereins, Jürgen Vogel, begrüßte alle Anwesenden und leitete die weitere versammlung. Zu Beginn wurde an die verstorbenen Mitglieder Albert Heid und Waltraud Herold, Präsidentin des Sängerbunds Badisch Franken.

Auf aktives Jahr zurückgeblickt

Der Jahresbericht des Vorsitzenden Jürgen Vogel und der Chorleiterin Mirjam Heigl gab einen Überblick über ein aktives Jahr mit umfangreichen aufeinanderfolgenden Veranstaltungen.

So wurden 35 Proben abgehalten und mehrere Vorstandssitzungen einberufen. Einer der Höhepunkte im vergangenen Jahr war das Gruppensingen der Sektion sechs des Sängerbunds Badisch Franken.

Neben dem Höhefelder Verein nahmen Gastgesangsvereine daran teil. Eine goldene und eine diamente Hochzeit und besondere Geburtstage von aktiven Mitgliedern wurden mitgestaltet, diverse Liederabende besucht, einige Feste in Höhefeld umrahmt. Der Weihnachtsbaum wurde in der Dorfmitte aufgestellt und bildete die Kulisse der anschließenden Glühweinparty.

Ebenso wurde das Weihnachtskonzert in Niklashausen besucht. Die junge Chorleiterin Mirjam Heigl beendete ihren Bericht mit den Worten, dass sie stolz sei, Chorleiterin in Höhefeld zu sein.

Es schloss sich der Kassenbericht von Wolfgang Pilsner an. Die Prüfer Achim Hörner und Sabine Kopejsko bescheinigten dem Kassierer eine einwandfreie Arbeit. Anschließend wurde noch über den Vorschlag einer Ehrenmitgliedschaft abgestimmt. Der Vorschlag Erich Ries zum Ehrenmitglied zu ernennen wurde ohne Einwände einstimmig von der Versammlung beschlossen. Erich Ries ist 1969 mit 21 Jahren in den Männergesangsverein Niklashausen eingetreten.

Er war Gründungsmitglied des gemischten Chors 1998, Stellvertreter von 1998 bis 2005. Die Gesundheit zwang Erich Ries, seine aktive Zeit im Gesangverein zu beenden. Er blieb dem Verein passiv weiter treu.

Viele Termine

Zahlreiche Termine stehen nun in diesem Jahr auf dem Plan des Gesangvereins: 1. März, Sitzung Sängerbund in Merchingen; 19. April, Besuch des Liederabends des Gesangsvereins 90 Jahre Sängerlust in Holzkirchhausen; 30. Mai, Aufstellen des Maibaums in Höhefeld; 28. November, Aufstellen des Weihnachtsbaums mit anschließender Glühweinparty, 12. Dezember, Weihnachtskonzert in Höhefeld.

Am Ende der Versammlung sprach Jürgen Vogel seinen Dank an alle Spender und Gönner des Gesangvereins „Frohsinn Höhefeld“ aus. Den Aktiven galt sein Dank für den überaus großen Zusammenhalt.

Ortsvorsteher Christian Stemmler würdigte den Gesangverein als festes Mitglied der Kommune, welches einen bedeutenden kulturellen und gesellschaftlichen Beitrag nicht nur in Höhefeld beisteuert. gvf

Zum Thema