Wertheim

Soziale Kompetenzen stärken

Gruppenangebot für Kinder

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Soziale Kompetenzen sind in der heutigen Gesellschaft enorm wichtig. Für Kinder bedeutet es, wie komme ich mit meinen Freunden, Geschwistern, Lehrern, generell mit meinen Mitmenschen und mit mir selbst zurecht? Ein Kind mit sozialen Kompetenzen gewinnt nicht nur schneller Freunde, sondern ist zudem in der Lage Niederlagen, wie eine schlechte Note oder eine Zurückweisung, besser zu verkraften. Zu den sozialen Kompetenzen gehören Fähigkeiten, die jedes Kind so früh wie möglich erlernen sollte.

Dazu zählen beispielsweise Kritik- und Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Empathie sowie persönliche Kompetenzen wie ein gutes Selbstbewusstsein und eine gute Selbstwahrnehmung.

Das Gruppenangebot der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Caritasverbandes im Tauberkreis übt mit Kindern diese Kompetenzen: Eigene Stärken entwickeln, eigene Wünsche äußern, Gefühle von sich selbst und anderen wahrnehmen, rücksichtsvoll handeln, geeignete Konfliktlösungen anwenden.

Nähere Informationen unter Telefon 0151/5502 7733. Die Kursleitung hat Tino Weise inne. Ein Elternabend mit Vorinformationen findet am Montag, 21. September, von 17 bis 18 Uhr statt. Die Gruppentreffen finden 28. September, 5., 12., 19. Oktober, 2. November, jeweils montags von 15.30 bis 17 Uhr im Caritasverband im Tauberkreis statt. Anmeldung, Information und Ort der Veranstaltung Caritasverband im Tauberkreis Erziehungs- und Familienberatungsstelle, Schlossplatz 6 in Tauberbischofsheim, Telefon 09341/9220-1025, oder per E Mail eb@caritas-tbb.de.

Der Kurs ist kostenfrei und wird durch das Landesprojekt „Stärke“ unterstützt. Anmeldeschluss ist 17. September. pm

Zum Thema