Wertheim

Jahreshauptversammlung TSV Kembach ernennt neue Ehrenmitglieder / Helga Schäfer für 40-jährige Tätigkeit geehrt / Manuel Mach ist neuer Jugendleiter

Großer Respekt für unermüdliches Engagement

Kembach.Der Vorsitzende des TSV Kembach, Hansjürgen Bolg, konnte zur 59. Jahresversammlung in der Kembachtalhalle rund 60 Vereinsmitglieder begrüßen.

Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Ernennung von Ehrenmitgliedern, die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und ehrenamtliches Engagement sowie Wahlen und die Berichte der einzelnen Sparten des Vereins.

In seiner Rückschau ließ der Vorsitzende Hansjürgen Bolg ein vergleichsweise ruhiges Jahr Revue passieren. Im Jahr 2019 wurden wie gewohnt festliche Aktivitäten wie die Osterdisco, das Schniggerle-Essen, die Weihnachtsfeier und das Schlachtschüsselessen organisiert und durchgeführt. Die beiden Traditionsveranstaltungen, das Pfingst-Sportfest und die Kärwe, standen zur Diskussion, da sie in den letzten Jahren immer weniger Zulauf fanden. Das Pfingst-Sportfest wurde deswegen 2019 abgesagt, die Kärwe jedoch als Dorfkärwe in der Ortsmitte abgehalten und fand großen Zuspruch.

Im Gegensatz zu den Vorjahren standen keine nennenswerten Bau- oder Renovierungsarbeiten an.

Von Seiten der Mitgliederversammlung wurde der gesamten Vorstandschaft einstimmig für das Jahr 2019 Entlastung erteilt.

Im Rahmen des Gesamtjugendberichtes informierte Hansjürgen Bolg über die aufgrund des Spielermangels neue gegründete Jugendspielgemeinschaft JSG Mainschleife, welche die Dorfkickers Mainschleife, der FC Eichel und der TSV Kreuzwertheim gemeinsam ins Leben gerufen haben. Die JSG Mainschleife tritt seit Saisonstart 2019/2020 mit jeweils einem Team der A-, B- und C-Junioren an.

Mit der Ernennung zum Ehrenmitglied, so Vorsitzender Bolg, will der TSV Kembach seinen Dank und die Anerkennung gegenüber den zu Ehrenden zum Ausdruck bringen. Die neuen Ehrenmitglieder beim TSV Kembach sind: Elfriede Hörner, Erika Gramlich und Herbert Hörner. Im Namen des TSV Kembach bedankten sich die drei Vorsitzenden Hansjürgen Bolg, Rainer Ries und Michael Englert bei den Geehrten.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Tanja und Joachim Hilgner, Dagmar Kögl, Oswald Rudorfer, Simone Weimer und Marcel Wießner geehrt.

Eine ganz besondere Ehrung wurde Helga Schäfer zuteil. Für ihre 40-jährige, ehrenamtliche Tätigkeit als Leiterin des Damenturnens erhielt sie vom Vorsitzenden des Main-Neckar-Turngaus, Werner Wießmann, die goldene Verdienstplakette des badischen Turnerbundes. Werner Wießmann zollte ihr großen Respekt für ihr ehrenamtliches Engagement und sprach im Namen des deutschen Turnbundes und des Main-Neckar-Turngaus seinen Dank aus. Den Dankesworten schlossen sich die Vorsitzenden des TSV Kembach an.

Die Neuwahlen

Im Anschluss an die Ehrung folgte die Wahl eines neuen Jugendleiters. Nach langer Suche stellte sich Manuel Mach zur Wahl und wurde einstimmig von der Versammlung zum neuen Jugendleiter des TSV Kem-bach gewählt.

Erfolglos blieb die Suche nach einem Verantwortlichen für die Einteilung der Küchenhelfer sowie nach Betreuern für die Jugendspielgemeinschaft Dorfkickers Mainschleife.

Unter dem Punkt Verschiedenes richtete Ortsvorsteherin Tanja Bolg die Grußworte der Ortsverwaltung an den TSV Kembach und sprach einen besonderen Dank an die Vorstandschaft und die vielen ehrenamtlich Tätigen aus.

Auch in diesem Jahr ist der terminkalender der TSV-Mitglieder gut gefüllt. So stehen unter anderem Mitte April die Osterdisco und Mitte September die Kärwe an. tsv

Zum Thema