Wertheim

Erstmals auf der Burg „Noche Flamenca“ am Freitag, 9. August, um 20 Uhr / Gefühle der Verzweiflung und Wut

Gesang, Tanz und Gitarre zwischen Tradition und Moderne

Archivartikel

Wertheim.Die Feier des Augenblicks, Spontanität und überschäumende Emotionalität sind untrennbar mit dem Flamenco verbunden. Hautnah erleben kann man diese erstaunliche Kunstform am Freitag, 9. August, bei der „Noche Flamenca“ – der ersten Flamenco-Nacht auf der Wertheimer Burg. Beginn ist um 20 Uhr.

Zwischen Tradition und Moderne präsentieren die Künstler Ileimn Ceciliano (Tanz), David Morán

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1445 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema