Wertheim

Evangelische Allianz

Gedenkfeier am 3. Oktober

Archivartikel

Wertheim.„30 Jahre Wunder der Freiheit und Einheit“ wird am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, von 11 bis etwa 11.45 Uhr vor der Wertheimer Stiftskirche mit Berichten von Zeitzeugen, mit Liedern und Gebeten, mit Trabis und Überraschungsgästen, mit Snacks, Getränken und Gesprächen gefeiert. „30 Jahre Wunder der Freiheit und Einheit“ ist laut Veranstalter ein Geschenk und eine Aufgabe nach dem Motto: „Lasst uns nicht den Angstmachern von heute hinterher laufen“. Deutschland soll ein Segen sein, auch für andere Länder, ein Vorbild für Länder in denen Krieg, Folter, Christenverfolgung herrscht. Vor 30 Jahren trugen die Leute Kerzen als Symbol der Hoffnung in die Öffentlichkeit, die in vielen Kulturen für Heiliges und Gewaltfreiheit stehen, sowie als Symbol des Friedens gelten. Die Veranstaltung möchte sensibel machen, aus Vergangenem zu lernen und Achtung und Liebe zu allen Menschen zu haben: „Es geht um Achtsamkeit und Wachsamkeit, dass nicht bedenken- und gedankenlos Menschen mit Fackeln und Parolen hinterhergelaufen wird“. Der Veranstalter ist die Evangelische Allianz Wertheim.

Zum Thema