Wertheim

Tödlicher Unfall

Fremdverschulden ausgeschlossen

Urphar.Die Ursache für den tödlichen Unfall am frühen Sonntagmorgen zwischen Eichel und Urphar (wir berichteten) ist laut Polizei geklärt. Ermittlungen hätten ergeben, dass der 41-jährige Audi-Fahrer aus unbekannter Ursache in der langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und über den Straßengraben sowie entlang einer ansteigenden Böschung geschlittert sei.

Auf dem Dach liegengeblieben

Dabei habe sich das Fahrzeug überschlagen und ist auf die Fahrbahn zurückgeworfen worden. Dort kam es schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer erlitt tödliche Verletzungen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro. Eine Fremdbeteiligung könne ausgeschlossen werden, so die Polizei. pol

Zum Thema