Wertheim

Geschichte Eigenwilliger Hofrat verhinderte die Berufung eines gebürtigen Wertheimers, der später in der Oberpfalz ein reiches Schaffen entwickelte

Fast wäre Stolzenberg Kantor geworden

Archivartikel

Das Hin und Her zwischen den Regenten sowie das ungeschickte Verhalten des Hofrats Sürsen sorgte dafür, dass der gebürtige Wertheimer Christoph Stolzenberg an anderem Ort Karriere machte.

Wertheim. Im Wertheimer Jahrbuch 1936 hat Richard Treiber mit seinem Aufsatz über „Kantor Johann Wendelin Glaser (1713 bis 1783) und die Wertheimer Kirchenmusik im 18. Jahrhundert“ einen Abriss über

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4512 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema