Wertheim

Abwasserbeseitigung

Essensreste gehören nicht in die Toilette

Archivartikel

Wertheim.Der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Wertheim (ABW) sorgt seit 25 Jahren dafür, dass sich die Bürger keine Gedanken um ihr Abwasser machen müssen. „Wir sind da, damit es weg ist“, schreibt der ABW in seiner Jubiläumsbroschüre. Trotzdem können die Wertheimer den Mitarbeitern des Eigenbetriebs ihre Aufgabe erleichtern – indem sie darauf achten, was bei ihnen im Abfluss landet.

Netz verstopft

Essensreste sollten beispielsweise nicht in der Toilette runtergespült werden: „Das führt dazu, dass wir in den Kanälen immer wieder Ratten haben“, erklärt Betriebsleiter Helmut Wießner. Diese müssten dann aufwendig und ordnungsgemäß beseitigt werden. Auch Hygieneartikel und Feuchttücher gehören nicht in die Toilette. „Sie zerreißen auf dem Weg durch die Kanäle nicht richtig“, stellt Wießner fest. Dadurch komme es immer wieder zu Verstopfungen im Abwassernetz. eli

Zum Thema