Wertheim

Wirtschaft Leistung von Angelika Kattinger und Stefan Wurster gewürdigt / Langjährige Treue zum Unternehmen

Ersa ehrt zwei Vertriebs-Urgesteine

Bestenheid.Im Kreis des Vertriebsteams führe Ersa-Gesamtvertriebsleiter Rainer Krauss Mitte Juli die Ehrung zweier verdienter Kollegen durch. Für 30 Jahre Zugehörigkeit zur Vertriebsmannschaft geehrt wurde Angelika Kattinger. „Gibt es ein schöneres Kompliment als die Tatsache, dass eine täglich benötigte und gepflegte Auswertung bei uns den offiziellen Namen ,Kattinger-Liste’ trägt?“, fragte Rainer Krauss. Angelika Kattinger, inzwischen ausgeschieden, sei damit immer noch präsent und zaubere allen, die mit ihr zusammengearbeitet haben, ein Lächeln der Erinnerung ins Gesicht, sagte Rainer.

Ausnahmslos werde die Arbeit der ehemaligen Kollegin nach wie vor hoch geschätzt, habe sie doch damit das Fundament für das erfolgreiche Arbeiten des Ersa Vertriebs gelegt.

Nur fünf Jahre weniger und damit 25 Jahre Ersa Vertriebler ist Stefan Wurster – ein Urgestein im Maschinenvertrieb und nach wie vor mit einer Dynamik unterwegs, als ob er gestern erst dazugestoßen wäre, heißt es in einer Presseerklärung. „Stefan Wurster hat die Ersa auf ganzer Linie verinnerlicht und wird als Mensch, Berater und Experte geschätzt – von Kollegen wie Kunden gleichermaßen“, sagte Vertriebschef Krauss. Alle Anwesenden genossen die kleine Feierstunde mit persönlicher Präsenz – vor allem, weil sie den beiden Vertriebs-Urgesteinen Angelika Kattinger und Stefan Wurster voll und ganz gerecht wurde. ersa

Zum Thema