Wertheim

Joachim Busch gestorben

Engagierter Naturschützer

Wertheim.Mit Bedauern nehmen die Fränkischen Nachrichten den Tod von Joachim Busch zur Kenntnis.

Busch war 34 Jahre Vorsitzender des Ortsverbandes Wertheim im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund) und engagierte sich mit viel Herzblut für den Umwelt- und Naturschutz in der Region.

Als Regionalvorstand tätig

Von 1997 bis 2013 war er zusätzlich im Regionalvorstand des Bund als stellvertretender Vorsitzender tätig und übernahm im Jahr 2011 für ein Jahr den Regionalvorsitz von Gudrun Frank, als diese zurücktrat.

Im Juni 2012 konnte Busch sein 40-jähriges Dienstjubiläum als Lehrer am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium feiern. Seit 1977 unterrichtete er die Fächer Biologie, Physik, NWT, Naturphänomene und als Wahlfach Astronomie. Als Fachbeauftragter für Biologie war es ihm bereits in den frühen 1980er Jahren ein großes Anliegen, die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz in den Unterricht zu integrieren und im Schulalltag zu verankern. Seiner Initiative ist es zu verdanken, dass es in jeder Klasse Ökosprecher gibt.

Führende Rolle bei Inititive

Ebenso war Busch in führender Rolle bei der Bürgerinitiative gegen das Bodenseewasser aktiv. Im Jahr 2000 erhielt er den Ehrenamtspreis Naturschutz der Stadt Wertheim. hei/eli

Zum Thema