Wertheim

Udo-Jürgens-Show Coverband „SahneMixx“ am 28. Juni 2020 auf der Burg

Emotionale Zeitreise erleben

Archivartikel

Wertheim.Die Musik von Udo Jürgens lebt weiter – ob im Kino, auf Musical-Bühnen oder auch im Sommer kommenden Jahres mit großer Band-Besetzung in Wertheim: Dann spielt am Sonntag, 28. Juni, die Coverband „SahneMixx“ auf der Burg. Konzertbeginn ist um 19 Uhr.

Seit 16 Jahren stellt sich „SahneMixx“ der musikalischen Herausforderung, die schönsten Lieder des 2014 verstorbenen Ausnahmekünstlers zu präsentieren und sein musikalisches Erbe auf den Konzertbühnen zu bewahren. Mit einer begeisternden Bühnen-Show und ansteckenden Spielfreude will „SahneMixx“ das Publikum auf eine emotionale Zeitreise mitnehmen, geradewegs zurück in die unvergleichliche Atmosphäre der Livekonzerte von Udo Jürgens.

Mehr als tausend Lieder komponierte Udo Jürgens. 20 Titel und einige Medleys werden an dem Konzertabend in Wertheim zu hören sein. „SahneMixx“-Frontmann Hubby Scherhag interpretiert die Lieder des großen Vorbilds derart gut, dass sich die Zuschauer vom ersten Ton an in ein echtes Udo-Konzert versetzt fühlen. Scherhag weiß, dass er die Stimme von Jürgens nicht kopieren kann. „Nachäffen bringt da nichts“, sagt er. Doch ansonsten stimmen die Details: vom perfekten Orchester-Sound bis zum weißen Flügel.

Wahres Gesicht der Musik

„Das wahre Gesicht zeigt Musik nur, wenn sie live gespielt wird“, bekannte Udo Jürgens 2009 bei seiner „Einfach ich“-Tour. Wenn die „SahneMixx“-Coverband den Song „Griechischer Wein“ anstimmt, weiß man was gemeint ist. Das Eis ist gebrochen, das Publikum singt laut mit. Jürgens selbst hatte die Coverband „SahneMixx“ anerkannt und brachte dies bei verschiedenen Gelegenheiten zum Ausdruck. Ein Beleg für die herausragende musikalische Qualität der Band ist die Tatsache, dass regelmäßig auch langjährige Weggefährten von ihm mit auf der Bühne stehen.

Als besondere Vorverkaufsaktion können Karten für das Konzert bis Heiligabend vergünstigt erworben werden. Tickets gibt es bei der Buchhandlung Buchheim unter Telefon 09342/1320, per E-Mail an buchheim.wertheim@t-online.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de im Internet. stv

Zum Thema