Wertheim

Trauer um Doug Christison Träger der Wertheimer Stadtmedaille in Huntingdon gestorben

Ein überzeugter Europäer

Wertheim.Mit ganzer Kraft, mit Herz und Verstand, mit unendlich viel Einsatz engagierte sich Doug Christison viele Jahre für die Partnerschaften zwischen Huntingdon/Godmanchester und Wertheim sowie den anderen Partnerstädten.

Als überzeugter Europäer war er sich bewusst, wie wichtig diese Verbindungen für ein friedliches Zusammenleben in Europa sind. 2006 wurde er von Oberbürgermeister Mikulicz für dieses Engagement mit der Wertheimer Stadtmedaille in Silber ausgezeichnet.

Vor ein paar Tagen erhielt der Internationale Partnerschaftsverein Wertheim (IPW) aus Huntingdon die traurige Nachricht, dass Doug Christison im Alter von 82 Jahren am 30. Dezember 2018 verstorben ist.

Seit der Gründung der Partnerschaft im Jahre 1981 gehörten er und seine Frau Maggie zu den aktiven Partnerschaftsfreunden, die unermüdlich Wege und Möglichkeiten suchten, Verbindungen zwischen Vereinen und Schulen aufzubauen, die Veranstaltungen organisierten, um die Partnerschaft den Huntingdoner Bürgern nahezubringen, um mit Spenden und EU-Zuschüssen die internationalen Jugendsport- und Kulturtreffen zu ermöglichen.

Zunächst als Vertreter der Wertheimsektion in dem Partnerschaftsverein in Huntingdon, von 1987 bis 2001 als Vorsitzender brachte er sich für die Umsetzung der Partnerschaftsziele ein. Als Mitglied im Rotary Club Huntingdon vertiefte er Freundschaften zu den Wertheimer Rotariern.

Mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten der Twinning Association auf Lebenszeit dankte ihm Huntingdon für seine Partnerschaftsarbeit.

Seine Meinung und sein Rat, seine Stimme werden nicht nur in Huntingdon und Godmanchester vermisst werden, auch in Wertheim und den anderen Partnerstädten denken wir an diesen überzeugten Partnerschaftsaktivisten in Trauer und Dankbarkeit. jpw