Wertheim

Herz-Dinkel-Gedenkstätte 500 Portraitlinien für das Bürgerprojekt

Eigene Spuren nachzeichnen

Archivartikel

Wertheim.Der Wertheimer Künstler Johannes Schwab entwickelte im Auftrag der Stadt Wertheim ein Konzept zur Realisierung der Gedenkstätte, das sowohl vom Gemeinderat als auch vom Landesdenkmalamt in Stuttgart genehmigt wurde. Für die Umsetzung wurden bereits 20 000 Euro im städtischen Haushalt zurückgestellt.

Geplant sind drei Stelen, die auf halbem Weg zur Burg auf Höhe des Hirschtors

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1574 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema