Wertheim

Dorf- und Weinfest Kultur- und Verschönerungsverein Kembach freut sich über zahlreiche Besucher

Edle Tropfen und gute Unterhaltung

Kembach.Zahlreiche Besucher aus der Region genossen bei gutem Tropfen, Speisen und Musik das traditionelle Kembacher Dorf- und Weinfest. Veranstalter war der Kultur- und Verschönerungsverein. Rund um den geschmückten Brunnen am Rathausplatz und im Bürgertreff genossen Gäste unterhaltsame Stunden. Die Weine stammten vom Winzerkeller im Taubertal und Winzer Rolf Englert (Kembach).

Der Samstag begann mit einem Schnickerle-Essen, das auf große Resonanz stieß. So wurden nach Aussage des Vereinsvorsitzenden Thomas Hemmerich rund 180 Portionen des Gerichts verkauft.

Am Abend sorgten „The Jets“ mit Oldies und Hits aus den 1970er und 80er Jahren sowie Blues und Rock für Unterhaltung. Am Sonntag statteten die Frauen und Männer der „Kambma Kärwe“ mit ihrem Kärwekamel dem Fest einen Besuch ab.

Kärwepfarrer Manuel Mach verzichtete zwar auf eine Predigt. Er nutzte jedoch die Gelegenheit, zur Kärwe am 14. September ab 14 Uhr vorm Rathaus hinzuweisen. „Genießt einen guten Wein, mir gugge jetzt bei der Weinhoheiten vorbei“, schloss er. Ihre Aufwartung machte den Kembachern auchWeinkönigin Tina Dworschak aus Erlenbach.

Für die Kinder hatte man ein aus Kartons selbst gebautes Spielhaus aufgestellt. Rund 60 ehrenamtliche Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf an allen Stationen. bdg

Zum Thema