Wertheim

Historie Lerchenfang war seit dem Mittelalter ein lukrativer Wirtschaftszweig / Auch auf Wertheimer Gebiet wurde den Singvögeln nachgestellt

„Durchlaucht speiseten ebenfalls gerne Lerchen“

Archivartikel

Ein beliebter Zeitvertreib war im 17. und 18. Jahrhundert der Lerchenfang oder das sogenannte Lerchen. Und nicht selten landeten die Tiere auf der fürstlichen Tafel – auch in Wertheim.

Wertheim. Vogelfang war zu allen Zeiten und in allen Kulturen üblich. Dies gilt besonders für den Lerchenfang. Die Sitte, die hierzulande den regierenden Herrschaften vorbehalten war, hatte sich

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4469 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema