Wertheim

Musikkapelle Dertingen Stellvertreter und Schriftführer verlängern ihre Amtszeit / Langjährige Mitglieder geehrt

Dorfleben entscheidend mitgestaltet

Dertingen.Zur Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Dertingen begrüßte der Vorsitzende Thomas Heitmann kürzlich die anwesenden Mitglieder in der mit ausreichend Abstand bestuhlten Mandelberghalle.

In seinem Bericht zählte der Vorsitzende viele Auftritte im vergangenen Jahr auf. Besondere Erwähnung fand das Sommerkonzert aller Wertheimer Bläserklassen im Pausenhof der Grundschule Dertingen, der traditionelle „Volkstümliche Abend“ in der ausverkauften Mandelberghalle Dertingen wurden unter den über 42 Auftritten hervor gehoben.

Motivierte Musikanten

Großes Lob gab es für die Bläserklasse, die mittlerweile aus 26 fleißigen und hochmotivierten jungen Musikanten besteht. Die hervorragende Zusammenarbeit zwischen der Musikkapelle Dertingen, der Musikschule Wertheim und der Grundschule Dertingen beweise sich als absolutes Erfolgsprodukt.

Leider ist Corona-bedingt die Situation so, dass voraussichtlich bis zum Jahresende alle Bläserklassen im Land nicht mehr musizieren werden.

Der musikalische Leiter Michael Geiger, der auch für die Ausbildung der Jugendlichen verantwortlich ist, lobte deren Ehrgeiz und Verlässlichkeit. Er hofft, dass möglichst niemand durch diese lange Zwangspause der Musik den Rücken kehren wird. Geiger betonte die Wichtigkeit der Nachwuchsausbildung und Förderung. Die Kapelle müsse immer daran arbeiten, Jugendliche für die Musik zu gewinnen. Die Kinder haben im Verein mehr Spaß am Musizieren und nur so kann ein Verein seine Zukunft sichern.

Als weiteren wichtigen Punkt standen Wahlen auf der Tagesordnung. Zur Wahl standen die Positionen des Stellvertreters und des Schriftführers. Da es keine Neuvorschläge und auch keine Freiwilligen gab, die sich für diese Ämter zur Verfügung stellten, verlängerten Hubert Schäfer und Armin Beuschlein ihre Amtszeiten bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im März 2021. Die Mitglieder waren sehr zufrieden, die beiden erfahrenen Vorstände weiter behalten zu dürfen. Sie wurden einstimmig wieder gewählt.

Die Ehrungen

Erfreulicherweise konnte der Verein vier langjährige Mitglieder ehren. 20 Jahre ist Daniel Fiederling dabei. Jürgen Diehm ist seit 25 Jahren Mitglied und Jochen Hörner seit 35 Jahren. Eine besondere Ehrung wurde Ortsvorsteher Egon Beuschlein zuteil, der 45 Jahre aktives Musizieren vorweisen konnte.

In seiner Funktion als Ortsvorsteher lobte Egon Beuschlein dann auch die Musikanten für die kulturelle Bereicherung diverser Feste im Ort, sei es bei geselligen, traurigen oder nachdenklichen Anlässen – der Verein gestalte das Dorfleben entscheidend mit. Auch bei Auftritten außerhalb Dertingens repräsentiere die Musikkapelle die Ortschaft. Ein Dankeschön kam auch von Pfarrer Bernhard Zieglerfür die Einsätze der Musikkapelle beispielsweise auf dem Friedhof und in der Kirche.

Thomas Heitmann gab zum Abschluss noch den Termin für das Weihnachtskonzert bekannt. Es soll voraussichtlich am 20. Dezember in der Wehrkirche Dertingen stattfinden, sofern sich die Corona-Schutzbestimmungen nicht wieder verschärft werden. In diesem Falle würde der Termin in die Mandelberghalle verlegt werden. mkd

Zum Thema