Wertheim

Kunst Marc Peschke arbeitet gemeinsam mit vielen Videokünstlern am Projekt „Maschera“

Der Brückenschlag vom Foto zum Ton

Archivartikel

Wertheim.Der Lockdown hat nicht nur eingebremst, sondern bei manchen auch besondere Energie zu neuen Projekten freigesetzt. So etwa beim Wertheimer Künstler und Kunsthistoriker Marc Peschke.

Während des ersten Lockdowns im Frühjahr hat Peschke sein analoges Homecording-4-Spur-Kassettengerät aus den 80erJahren herausgenommen, um sich damit nach vielen Jahren Pause in diesem Bereich wieder der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3399 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema