Wertheim

Fünfte Seniorenmesse

Das Motto lautet: „Alter hat Zukunft“

Archivartikel

Wertheim.„Alter hat Zukunft – es liegt an uns!“ lautet das Motto der fünften Wertheimer Seniorenmesse. Sie findet am Samstag, 21. September, von 10 bis 16 Uhr auf dem Mainvorplatz statt. Veranstalter ist wieder der Seniorenbeirat der Stadt Wertheim. Die Schirmherrschaft hat erstmals Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez übernommen.

Auf die Frage, wie man im Alter möglichst lange geistig und körperlich fit bleiben kann, gibt es Antworten an den Ständen der fast 20 Institutionen, Pflegedienste und Selbsthilfegruppen. Informationen zu einem breiten Themenspektrum bieten Vorträge von Experten verschiedener Fachgebiete in einem eigens dafür aufgestellten Zelt und im Hotel „Bronnbacher Hof“. Die DLRG-Gruppe Wertheim bewirtet an ihrem Stand mit Essen und Getränken.

Bei der Seniorenmesse haben Besucher die Möglichkeit, in einen Simulationsanzug zu schlüpfen und darin die Beweglichkeit im Alter nachzuempfinden. Die Altenpflegeschule der Johanniter-Unfall-Hilfe hält den Anzug zwischen 13 und 16 Uhr bereit. Um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr bietet die Verkehrsgesellschaft Main-Tauber ein „Bustraining“ an. Treffpunkt dazu ist jeweils zehn Minuten vor Beginn an der Haltestelle „Altstadt“. Auch in diesem Jahr versteht sich die Seniorenmesse wieder als ein Treffpunkt für alle Generationen. Gerade auch Jüngeren verspricht sie interessante und hilfreiche Erkenntnisse. stv

Zum Thema