Wertheim

Leserbrief Zu den Berichten „Junger AfD-Funktionär in den Pfarrgemeinderat gewählt“ (FN, 2. Mai) und „Einsprüche abgelehnt“ (FN, 22. Mai)

„Da wird die raffinierte Taktik dieser Partei sichtbar“

Archivartikel

Die Wahl zum Pfarrgemeinderat in der katholischen Gemeinde Wertheims gibt einiges zu denken.

Da spielt ein junger Mann, an dem offensichtlich der Geschichtsunterricht am Gymnasium wirkungslos vorbeigegangen ist, den braven Ministranten, der sogar vom Pfarrer lobend erwähnt wird. Und das, obwohl er zugibt, als Mitglied der „Alternative für Deutschland“ einer Partei anzugehören, die sich

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1895 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema