Wertheim

Aktion für Aids-Waise

CVJM sammelt Christbäume ein

Archivartikel

Wertheim.Auch in diesem Jahr wird die Ten-Sing-Gruppe des CVJM Wertheim/Kembach-Dietenhan ausgediente Weihnachtsbäume in der Wertheimer Innenstadt und auf dem Reinhardshof einsammeln und entsorgen: am Samstag, 9. Januar. Nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung und ausgestattet mit Hygienekonzept ist die Sammlung auch 2021 möglich. Während auf dem Reinhardshof zwischen 9.45 und 10.15 Uhr die Bäume am Parkplatz Konrad-Adenauer-Straße 9 entgegengenommen werden, sollen in Wertheim ab 9 Uhr die Bäume mit dem Namen des Eigentümers versehen vor der Haustüre bereitgestellt werden.

Die Jugendlichen klingeln dann in den Wohnungen und nehmen mit Abstand das Geld für die Entsorgung entgegen. Keinesfalls soll Bargeld an den Bäumen befestigt werden. Der Erlös soll zu 100 Prozent für Aids-Waise in Kenia eingesetzt werden, damit diese beim Partnerverein des CVJM Baden in Kisumu eine Ausbildung machen können.

Mit 540 Euro kann dort ein Jugendlicher für ein Jahr nicht nur Ausbildung machen, sondern auch wohnen und verpflegt werden. Ziel der Christbaumsammlung ist es, zwei Jugendlichen für jeweils ein Jahr die Ausbildung zu ermöglichen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, alte Weihnachtsbäume zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr am evangelischen Gemeindehaus „Stiftshof“ in Wertheim (Mühlenstraße) abzugeben.

Zum Thema