Wertheim

Wertheimer Altstadt Jede Menge Spezialitäten / Almabtrieb der Burgziegen / Falkner-Flugshow

Bummeln auf dem Bauernmarkt

Archivartikel

Wertheim.Die Wertheimer Altstadt wird sich am Sonntag, 3. November, wieder in einen großen Bauernmarkt verwandeln. Von 13 bis 18 Uhr präsentieren rund 60 Markthändler in der Innenstadt ihr vielfältiges Angebot mit Waren, die nützen, schmecken oder einfach nur schön sind. Damit verbunden ist ein verkaufsoffener Sonntag. Der Wertheimer Bauernmarkt ist mittlerweile ein Besuchermagnet in der weiten Region geworden. Er findet bereits zum 15. Mal statt.

Die Markthändler bieten landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Käsespezialitäten, Wild und Fisch an. Hinzu kommen Imkereiprodukte, Backwaren, Teesorten und Kräuter sowie Handarbeiten, Kunsthandwerk, Dekoartikel und einiges mehr. An vielen Ständen gibt es Kostproben. Außerdem bieten die Direktvermarkter jede Menge Wissenswertes über die Erzeugung ihrer Produkte.

Zum ersten Mal dabei sind in diesem Jahr Händler mit Olivenöl-Produkten aus Griechenland, mit Spezialitäten aus Sizilien und der Toskana sowie ein Bäcker, der vor Ort Brot aus besonderen Mehlen backt. Ebenso neu sind Stände mit Bio-Spirituosen, kunsthandwerklichen Produkten aus Holz und Steinen, Zirbenholzkissen und Holzspielwaren.

Ein Höhepunkt des Bauernmarkts ist der Almabtrieb der Wertheimer Burgziegen. Begleitet von der Feuerwehrkapelle Hasloch führen ab 14 Uhr Grundschulkinder der Gemeinschaftsschule Wertheim die Ziegen von der Burg zur Stiftskirche hinab. Um 15 Uhr geben die Jagdhornbläser der Kreisjägervereinigung auf dem Marktplatz ihr traditionelles Standkonzert.

Falkner Joe Rösner aus Helmstadt von der Falknerei Columbarius präsentiert seine Greifvögel in einer Flugshow. Die einstündige Vorführung beginnt um 15.30 Uhr auf dem Mainplatz.

Die Alpakas von Ulrike Benz sind am Pavillon des Mainvorplatzes zu bestaunen. Eine weitere tierische Bereicherung ist der Streichelzoo des „Kleinen Gnadenhofes“ aus Kreuzwertheim auf dem Neuplatz am Malerwinkel.

Die Geschäfte in Wertheim, in Bestenheid und im „Wertheim Village“ sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zum „Wertheim Village“ ist wieder ein Buspendelverkehr eingerichtet.

Veranstalter des Bauernmarkts ist die Stadt Wertheim. Ansprechpartner ist Birgit Lutz im Referat Öffentliche Ordnung, Telefon 09342/301-253. stv

Zum Thema