Wertheim

Leseförderung Börsenverein zeichnet Wertheimer Buchhandlung als eine von 44 im Land aus

Buchheim erhält Gütesiegel

Wertheim.Der Landesverband des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und das Wissenschaftsministerium verleihen am 22. Oktober ein neues Gütesiegel. 44 baden-württembergische Buchhandlungen werden als „Ausgezeichneter Lesepartner für Kinder- und Jugendliteratur in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet. Unter den Gewinnern ist die Buchhandlung Buchheim aus Wertheim.

Die ausgezeichneten Buchhandlungen unterscheiden sich aufgrund ihrer Lage, Größe und Schwerpunktsetzung, doch die Leseförderung ist ein gemeinsames Anliegen. Die Jury resümiert: „Beeindruckend ist das breite und vielfältige Angebot, mit dem sich die ausgezeichneten Buchhandlungen über das Normalmaß hinaus engagieren. Eine sorgfältige Auswahl an Kinder- und Jugendliteratur, altersgerechte Atmosphäre, eine qualifizierte Beratung und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm, das über die Standardlesung hinausgeht und dabei innovative Formate zur Lesemotivation und Leseförderung nutzt, zeichnet diese Buchhandlungen aus.“

Ebenso hervorzuheben sei die enge Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten und Bibliotheken und oftmals auch mit sozialen Einrichtungen, Integrationszentren und anderen Institutionen, um literarische Impulse zu geben.

Kriterien für den Erhalt der Auszeichnung sind neben der Auswahl und Präsentation des Sortiments, Kooperationen mit Schulen, Kindergärten, Bibliotheken und anderen Bildungseinrichtungen sowie Veranstaltungen zur Leseförderung. Ob Workshops, Schreibwerkstätten, Lesefeste, Lesungen oder ergänzende Aktionen zum Welttag des Buches, das gesellschaftliche Engagement der Buchhandlungen ist von hoher Bedeutung. bv