Wertheim

Johannes-Diakonie Briefaktion für die Bewohner in der „Frankensteiner Straße“ nach Facebook-Aufruf von Isabell Seifert

Briefe und Päckchen gegen Einsamkeit

Archivartikel

Wertheim.Wenn keiner zu Besuch kommt, dann hilft Post gegen Einsamkeit. Und wenn Langeweile droht, dann wirken Briefe und Päckchen Wunder. Das dachte sich Isabell Seifert, Mitarbeiterin der Johannes-Diakonie, und startete über ihren privaten Facebook-Account einen Aufruf. Ihr Appell: kreative Briefe und Bastelarbeiten an soziale Einrichtungen schicken. Denn in den meisten Seniorenheimen und

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2858 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema