Wertheim

Murenabgänge drohen Sicherungsarbeiten notwendig

Bismarckstraße fürs ganze Wochenende gesperrt

Wertheim.Am Hang entlang der Bismarckstraße zwischen Feuerwache und Kaufland droht laut einem Gutachten, Geröll herunterzurutschen. Der Bauausschuss vergab bei seiner Sitzung am Donnerstag die Arbeiten zur Sicherung des Hangs. Kostenpunkt: rund 94 000 Euro.

Die Arbeiten werden von der Firma Feldhaus Bergbau erledigt. Die notwendigen Mittel sind im laufenden Haushalt bereits vorgesehen. Es werden Fangzäune und Murenbarrieren angebracht. Größere Felsblöcke sollen einzeln gesichert werden.

Die Arbeiten finden von 21. Oktober bis 11. November statt. Am Wochenende 26./27. Oktober wird die Bismarckstraße in dem betroffenen Bereich gesperrt. Sollte schlechtes Wetter herrschen, ist als Ausweichtermin Samstag/Sonntag, 9./11. November vorgesehen.

Wohnhäuser und Gewerbebetriebe werden in diesem Zeitraum tagsüber während der Arbeiten evakuiert. Die Anwohner erhalten Ausgleichszahlungen, sollten sie etwa ein Hotel benötigen.

Zum Thema