Wertheim

Grundstücke zusammengelegt

Bewirtschaftung effektiv möglich

Archivartikel

Niklashausen/Werbach.„Mit der Zusammenlegung Werbach-Niklashausen haben Sie im Verfahrensgebiet neue Strukturen geschaffen, die eine effektive Bewirtschaftung der Wälder und auch der landwirtschaftlich genutzten Grundstücke ermöglichen“, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, am Montag in Niklashausen anlässlich der Festveranstaltung zum Abschluss des Projekts. Durch den Ausbau eines zeitgemäßen Wegenetzes und die Zusammenlegung von Grundstücken wurde die künftige Bewirtschaftung der land- und forstwirtschaftlich genutzten Grundstücke im Verfahrensgebiet gesichert.

Für das Verfahren gab es Fördermitteln in Höhe von rund 290 000 Euro. Die Arbeit des ehrenamtlich tätigen Vorstands der Teilnehmergemeinschaft wurde mit der Übergabe von Dankesurkunden des Landes Baden-Württemberg gewürdigt. Abschließend dankte Gurr-Hirsch allen am Verfahren Beteiligten für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. mlrv

Zum Thema