Wertheim

Jugendhauptversammlung des FC Eichel Vorstand für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt

Besondere Ehrung für Marques-Gomes

Eichel.Strahlender Sonnenschein umrahmte die diesjährige Jugendhauptversammlung des FC Eichel, die am vergangenen Mittwoch am Sportheim stattfand. 47 Jugendspielerinnen und -spieler, Trainerinnen und Trainer sowie Jugendvorstandsmitglieder nahmen an der Versammlung teil und wählten den alten Jugendvorstand für weitere zwei Jahre ins Amt. In seinem Rückblick ging Jugendleiter Sven Szabo auf die Aktivitäten und das Abschneiden der Jugendabteilung im Jahr 2019 ein. In den oberen Altersklassen wurde die bestehende Spielgemeinschaft um die Dorfkickers Mainschleife erweitert. Die Teams der JSG Mainschleife konnten eine gute Vorrunde hinlegen. Mit zwölf Kinder- und Jugendteams und rund 250 Mitgliedern unter 18 Jahren habe der FC Eichel eine der größten Jugendabteilungen im Wertheimer Raum, worauf man sehr stolz sei.

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung der Vorstandschaft wurden bei den Neuwahlen folgende Personen einstimmig in den Jugendvorstand gewählt: Sven Szabo (Jugendleiter), Jochen Memmel und Sven Memmel (stellvertetende Jugendleiter), Lars Grottenthaler (Jugendkassier) und Julia Henke (Schriftführerin). Ebenfalls wiedergewählt wurden die Beisitzer Roland Grottenthaler und Andreas Böttcher, neu hinzugekommen zum Gremium ist Silvia Sendelbach.

Über 200 Spiele bestritten

Mit einem weiteren Höhepunkt durch eine außergewöhnliche Ehrung eines Spielers endete die diesjährige Jugendhauptversammlung. Der B-Junioren-Spieler Angelo Marques-Gomes konnte für über 200 Spieleinsätze für den FC Eichel ausgezeichnet werden – eine alles andere als alltägliche Auszeichnung. fce

Zum Thema