Wertheim

Bewährung erhalten

Berufsbetreuerin veruntreut Geld

Archivartikel

Wertheim.Wegen mehrfacher Untreue erließ das Amtsgericht Wertheim gegen eine ehemalige Berufsbetreuerin aus einer bayerischen Nachbargemeinde einen Strafbefehl. Er beinhaltet eine Freiheitsstrafe von zehn Monaten, die gegen 2500 Euro Strafe, zahlbar an eine gemeinnützige Einrichtung, zur Bewährung ausgesetzt wurde. Außerdem bestimmte die Richterin die Einziehung der Straftaterträge in Höhe von 6760

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1775 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema