Wertheim

Demonstration Ordnungsamt der Stadt und Polizei führten im Vorfeld des Höcke-Auftritts ein Gespräch mit Vertretern von AfD und Aktionsbündnis "Solidarität statt Hetze"

Alle hoffen auf eine friedliche Veranstaltung

Archivartikel

Friedlich, ordentlich und störungsfrei soll es am Donnerstag, 14. September, in Wertheim zugehen, wenn eine AfD-Wahlveranstaltung von einer Gegendemo begleitet wird.

Wertheim. Kooperationsgespräche fanden am Montag im Rathaus sowohl mit Vertretern der AfD wie auch mit den Initiatoren der Kundgebung "Solidarität statt Hetze" statt. Dazu eingeladen hatte das Ordnungsamt der Stadt unter

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4064 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00