Wertheim

Amtsgericht Verfahren wurde eingestellt

Agentur mündlich informiert

Archivartikel

Wertheim.Um den Vorwurf des Betrugs ging es in einer Verhandlung beim Amtsgericht Wertheim. Eine Frau aus der Main-Tauber-Stadt bezog seit September 2017 von der Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld II. Als sie zum 1. Februar 2018 eine ehrenamtliche Teilzeitarbeitsstelle antrat, teilte sie das der Agentur nicht mit, wie es ihre Pflicht gewesen wäre, und bekam so von der Agentur nicht zustehende

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1758 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema