Wertheim

„Leader“-Projekt Im Igersheimer Teilort Holzbronn erfüllen sich Jascha Derr und Ruth Langer einen Traum und realisieren in einer alten Scheune eine Brauerei mit angeschlossenem Hofladen

2022 soll der erste Gerstensaft genossen werden

Archivartikel

Was unterscheidet Distelhausen und Herbsthausen derzeit noch von Holzbronn? In erstgenannten Kommunen gibt’s bereits eine Brauerei. Der Igersheimer Teilort zieht allerdings bald nach.

Holzbronn. Voraussichtlich 2022 soll der Igersheimer Weiler aus seinem Dornröschenschlaf erwachen. „Dann wollen wir das erste Bier brauen“, blickt Jascha Derr in die nähere Zukunft. Zusammen mit seiner

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4464 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema