Wertheim

1355 Euro für Unfallopfer und Angehörige erlaufen

Archivartikel

Wertheim/Bestenheid.Jens Gall aus Bestenheid und Bernd Salzmann aus Wertheim sind beim diesjährigen „Taubertal 100“ von Rothenburg bis Wertheim zugunsten des Vereins „Ein langer Weg“ an den Start gegangen. Beide spulten die 100 Kilometer in fantastischen Zeiten ab und warben hierbei auf ihren Laufshirts für die Firmen Rauch, SMT, Lenz, Kraft E-Center, Weku und Englert. Für die Werbung wurden von den Firmen insgesamt 1230 Euro an den Verein gespendet. Weitere 125 Euro spendeten die am Zieleinlauf wartenden „Fans“ der beiden, so dass Gall und Salzmann insgesamt 1355 Euro für den Verein erlaufen haben. „Ein langer Weg“, der sich für Opfer von Verkehrsunfällen und deren angehörigen einsetzt, zollt den beiden größten Respekt für die fantastischen Leistungen. Unser Bild zeigt von links: Bernd Salzmann, Thomas Müller (Vorsitzender) und Jens Gall. Im Vordergrund: Milla und Lotta Kohlroß und Lia Oberdorf. / pm

Zum Thema