Werbach

Förderverein Mitglieder, DLRG und Gemeinde haben alles für den Betrieb unter Einhaltung der Corona-Verordnung vorbereitet

Im Welzbachbad darf ab dem 15. Juni wieder geschwommen werden

Archivartikel

Wenkheim.Gute Nachrichten für Wasserratten: Das Welzbachbad in Wenkheim öffnet am Montag, 15. Juni, wieder seine Pforten.

Seit von der Landesregierung am 4. Juni die Corona-Verordnung Sportstätten erlassen wurde, hat sich der Schwimmbadförderverein Welzbachtal mit der DLRG aus Wenkheim und Werbach sowie der Gemeinde Werbach um deren Umsetzung bemüht. Denn das Welzbachbad soll baldmöglichst wieder geöffnet werden.

Wie die Verantwortlichen nun mitgeteilt haben, ist mittlerweile die Reinigung der Anlage abgeschlossen. Zudem wurde ein Hygienekonzept erstellt. Für den Badebetrieb gelten in dieser Saison demnach unter anderem folgende Regeln: Es dürfen sich nur 250 Besucher gleichzeitig im Schwimmbad aufhalten. Ist dieser Wert, berechtigt auch eine Jahreskarte nicht zum Zugang.

Vor dem Betreten der Anlage, in der dann auch der Kiosk geöffnet wird, ist ein Datenblatt auszufüllen. Dieses ist im Bad, bei den örtlichen Geschäften sowie auf der Homepage der Gemeinde Werbach und des Schwimmbadfördervereines (schwimmbadförderverein-wenkheim.de) erhältlich.

Im gesamten Bad gilt eine „Einbahnstraßenregelung“. Der Ein- und Ausstieg ins Schwimmbecken erfolgt getrennt. Schwimmer sollen sich im Becken nicht gegenseitig überholen.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen ist einzuhalten. Tische und Stühle dürfen nur während der Einnahme von Speisen genutzt werden. Sonnenschirme können nicht zur Verfügung gestellt werden. Zudem gibt es kein Aquafitness. Das Benutzen von Badetieren und der Attraktionen sowie ein Ausleihen von Bällen, Schwimm- und Taucherbrillen, Badehilfsmitteln usw. ist nicht möglich.

Ein Betretungsverbot gilt für Personen, die in Kontakt zu einer Sars-CoV2-infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.