Werbach

Feuerwehr Wenkheim Anschaffung eines neuen Fahrzeugs für 2021 vorgesehen

Gemeinderat stimmt Förderantrag zu

Archivartikel

Werbach.Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag im Rathaus einstimmig die Verwaltung beauftragt, einen Antrag auf Festkostenzuschuss für die Beschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeuges mit Wasser (TSF-W) für die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Wenkheim zu stellen.

Die Anschaffung des Fahrzeugs ist im Rahmen der Feuerwehrbedarfsplanung für 2021 vorgesehen. Entsprechende Mittel wurden in die Finanzplanung aufgenommen. Für 2021 sind hier 52 000 Euro vorgesehen.

Über den Förderantrag und die Notwendigkeit der Sicherheit für die Bevölkerung herrsche Konsens, so Albrecht Rudolf. Er mahnte aber angesichts vieler notwendiger Investitionen, zum Beispiel in die Kindergärten, die Kosten insgesamt nicht aus den Augen zu verlieren.

Bei der Besprechung mit den Feuerwehrkommandanten im Vorfeld habe man harmonisch diskutiert und nach Lösungen gesucht, sagte Michael Zwingmann. So solle man auch bei der Ausschreibung für das Fahrzeug einen konstruktiven Beschluss fassen.

Dieser Auffassung schloss sich auch Kommandant Andreas Fiederlein an, der für den positiven Beschluss des Gremiums dankte. Den Verantwortlichen der Feuerwehr sei die Haushaltslage der Gemeinde sehr wohl bewusst. Es sei in der Tat viel investiert worden, doch müsse man auch den Feuerwehrbedarfsplan umsetzen. ber