Werbach

Polizei sucht Zeugen

Fisch-Wilderer an der Tauber

Werbach.Noch unbekannte Fisch-Wilderer waren vermutlich zwischen dem 6. und 19. Juli an der Tauber zwischen Werbach und Niklashausen unterwegs. Dieser Bereich dient vorrangig als Laichgewässer für Fische, weshalb dort auf das absolute Angelverbot durch eine Beschilderung hingewiesen wird. Der aufgefundene Müll und Angelutensilien lassen vermuten, dass dieser Platz von dem Unbekannten öfter benutzt wurde. Hierbei handelt es sich keineswegs um ein Bagatelldelikt, so die Polizei. Angeln ohne einen erforderlichen Fischereischein und ohne Genehmigung des Fischwasserpächters stellt eine Fischwilderei dar und ist eine Straftat. Die Polizei sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang Verdächtiges wahrgenommen haben oder Angaben zu dem Angler machen können.