Weikersheim

Schloss Weikersheim Textil- und Handarbeitsmesse vom 27. bis 29. September

Wieder großes Angebot bei der „Nadelkunst“

Archivartikel

Weikersheim.Vielfältige Ausstellungen, Workshops und Vorführungen bietet am kommenden Wochenende die dritte Textil- und Handarbeitsmesse „Nadelkunst“ im Weikersheimer Schloss.

Rund 50 Künstler und Handwerker präsentieren im Schlossbereich und rund um den Marktplatz vom 27. bis 29. September, jeweils von 11 bis 18 Uhr alles, wozu man Nadel und Faden braucht. Man findet Garne, Stoffe, Wolle, Patchworkarbeiten, Upcycling-Produkte und Selbstgenähtes – dazu das notwendige Zubehör zum Nähen und Häkeln, Sticken und Stricken. Workshops laden ein zum Mitmachen.

Im Rahmenprogramm gibt es am Samstag um 15 Uhr ein Harfenkonzert in der evangelischen Stadtkirche. Unter dem Motto „Tauberharfen – Musik für die Seele“ musizieren dabei Weikersheimer Schülerinnen unter Leitung von Annette Darringer auf irischen Harfen. Am Sonntag wird Dekanin Renate Meixner den Gottesdienst um 10.30 Uhr zum Thema „Nadelkunst“ halten. Um 15 Uhr spricht in der Schlosskapelle Pfarrer Roland Silzle, Niederstetten, über „Texte und Textilien – Gedankensplitter“. Um 17 Uhr findet ein Konzert „Nun ruhen alle Wälder“ des Frauenchors „Ars Musica“ aus Aub unter der Leitung von Regine Hangstein statt. Im Eintrittspreis sind eine Schlossführung sowie der Besuch des Schlossgartens enthalten.