Weikersheim

Geschichte Polnischer Kriegsgefangener Boleslaw Galus als Zwangsarbeiter in Bronn / Einheimische wird schwanger / Kind einer Pflegefamilie übergeben

Tod am Galgen wegen „Rassenschande“

Archivartikel

Im Jahr 1941 wurde Boleslaw Galus, der als polnische „Zivilarbeiter“ in Bronn eingesetzt war, gehängt. Grund: Eine Beziehung zu einer Einheimischen. Die Kindsmutter kam ins KZ.

Bronn/Honsbronn. In einem Schnellbrief Heinrich Himmlers vom 8. März 1940 über die Pflichten polnischer Zivilarbeiter und -arbeiterinnen heißt es: „Wer mit einer deutschen Frau oder einem deutschen Mann

...

Sie sehen 5% der insgesamt 7662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00