Weikersheim

Albverein wandert

Speierling als Rarität im Wald

Weikersheim.Der Speierling, eine Rarität im Eichenwald zwischen Igersheim und Neuses. Der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Weikersheim, wandert am Sonntag, 10. November, zu einem stattlichen Speierling-Baum bei Neuses: Früchte birnenförmig, auch eiförmig, bei der Reife dann gelb bis rotwandig, genießbar. Baumhöhe bis 20 Meter, große starke Krone. Trefpunkt ist beim Lebensmittelmarkt Nah und Gut, Humboldstraße 4, um 13 Uhr zu Fahrgemeinschaften. Start der Wanderung ab Trigema-Parkplatz Igersheim. Von dort geht die Tour auf dem E8 zum Käppel. Auf dem Spielplatz in Neuses gibt es eine Verschnaufpause; weiter Richtung Eichenwald; Wanderzeit drei Stunden. Wanderführer ist Friedrich Haag, Telefon 07934/599850. Schlusseinkehr: im Sportheim in Markelsheim.