Weikersheim

Heiß, laut und besinnlich Weihnachtsbasar der SMV des Gymnasiums Weikersheim spült Spendengelder in Kassen

Rund 2000 Euro für Tierheim und Vorbachmühlen-Verein

Archivartikel

Weikersheim.Was Deutsche „gemütlich“ nennen, heißt in China „heiß und laut“ – alle Jahre wieder kreuzen sich beide Bedeutungen im Gymnasium Weikersheim.

Ein arabischer „Bazaar“ ist auch nicht für seine Besinnlichkeit bekannt, und doch gelang auch dieses Jahr das Kunststück, dass das Weihnachtliche durchschimmerte; in der Zeit der Klausuren und Klassenarbeiten durchaus eine Leistung: Wieder hatte die Schülermitverantwortung (SMV) alle Hände voll zu tun, den Rahmen zu planen, unterstützt von den Verbindungslehrern, wieder wurden die Klassensprecher aktiv und die Klassenlehrer sowie die Leitung der Deutschkurse halfen wieder bei der Planung. Letztendlich ist es aber besonders das Engagement der Klassen, das den Abend trägt. Und auch dieses Jahr erwartete die Besucher eine geschmückte Aula mit Ständen für das leibliche Wohl, mit Aktions- und Wettbewerbsständen und vielem mehr. Zeit, sich zu unterhalten, sich bei Schokofrüchten oder Waffeln zu treffen und dem musikalischen Programm von Helena Adam, Laura Nöth, Lea Hein und dem Oberstufenchor zuzuhören. Die aufwendige Technik und beeindruckende Beleuchtung organisierten die Techniker der Schule, Jakob Edler, Julian Kistner und Jonas Hörner. Am Stand der SMV fanden die Besucher Schulartikel sowie die fair gehandelten Produkte des Weikersheimer Weltladens.

Die eingegangenen Spenden von etwa 2000 Euro geht zu gleichen Teilen an das Tierheim Bad Mergentheim und an den Verein Vorbachmühle Weikersheim, der in aller Welt Programme unterstützt, die für Hilfsorganisationen zu klein, für Einzelpersonen zu groß sind. pm