Weikersheim

Bergkirche Laudenbach Gral kann besichtigt werden

Hatzfeld-Gruft ist geöffnet

Archivartikel

Laudenbach.Anlässlich des alljährlichen bundesweiten „Tags des Offenen Denkmals“ findet am Sonntag, 9. September, um 15 Uhr und 18 Uhr jeweils eine öffentliche Führung mit Pfarrer Burkhard Keck in der Laudenbacher Bergkirche statt. Treffpunkt für die Führungen ist jeweils das Hauptportal.

Kleinod der Bergkirche

Am Tag des Offenen Denkmals kann der Laudenbacher Gral besichtigt werden, denn innerhalb der Führung wird auch die sonst geschlossene Hatzfeldgruft geöffnet. Ebenso können Besucher einen Blick auf ein weiteres Kleinod der Bergkirche werfen: Der sogenannte „Laudenbacher Gral“, um dessen „geheimnisvolle Herkunft aus dem Morgenland“ sich Sagen und Ge-schichten ranken, kann ganz aus der Nähe betrachtet werden. Die Führung durch die Kirche und die Gruft dauert jeweils circa 50 Minuten. Informationen zu Führungen kann man anfordern unter: pfarramt.laudenbach@drs.de bk