Weikersheim

Leserbrief Zum geplanten Neubau der Tauberbrücke in Elpersheim

„Haben wir zu viel Geld?“

Archivartikel

Haben wir zu viel Geld? Warum um Himmelswillen muss unsere schöne Bogenbrücke in Elpersheim abgerissen werden ohne eine Sanierung mit einem geringeren Kostenaufwand in Erwägung zu ziehen.

Die Gegenreden der Verwaltung um den Brückenneubau durchzusetzen, klingen doch sehr nach Ausreden. Information und Befragung der Bürger; der Bürgerwille, sollte immer vor der Beschlussfassung stehen. Die Gier sollte nicht so groß sein, dass unbedingt Fördergelder abgerufen werden. Es sollte besser weitsichtig gehandelt und auch mal auf diese Gelder verzichtet werden wenn es preiswertere Alternativen gibt. Auch Fördergelder kommen ja letztlich aus dem Steuersäckel, also aus deiner und meiner Tasche. Es gibt in den Medien zahlreiche Berichte über unsinnige und teure Fehlentscheidungen der Behörden bei Bauprojekten.

Wo bleibt hier eigentlich der gesunde Menschverstand? Sollte nicht der durch die Wahl bestimmte Bürgermeister alles Erdenkliche zum Wohle aller Bürger tun? Da muss er sich vielleicht mal nach oben hin aus dem Fenster lehnen und kämpfen, auch wenn das unbequem ist.

Geht es möglicherweise darum den Verkehr um Weikersheim herum zu leiten. Muss der Touristenmagnet „Schloss“ geschützt werden? Oder ist es doch das was andere schon vermutet haben: Absprachen mit der Logistikfirma und der Biogasanlage. Wenn man solche Firmen in einem Gewerbegebiet zulässt muss man doch für eine gescheite Straßenführung sorgen. Da kann man doch nicht ein ganzes Dorf zerstören. An der B19 Richtung Würzburg ist das schon ein paarmal passiert. Was stimmt hier nicht?

Und was ist mit unserer Landwirtschaft und deren Feldern auf der anderen Seite des Flusses? An die hat kein Mensch gedacht. Was ist denn das für eine Planung wenn nur die Traglast einer Brücke die Rolle spielt?

Manchmal hasse ich meine Machtlosigkeit!